Sozialer Zusammenhalt

Zukunfts-Kafi "Zäme läbe - Miteinander der Generationen"

Unter dem Motto «Zäme läbe – Miteinander der Generationen» begleiten und unterstützen die Generationenakademie, das Migros Kulturprozent Ostschweiz und OstSinn Gemeinden, welche Raum für Begegnung von Alt und Jung bieten und dabei konkrete Projekte umsetzen möchten.

Sharely.ch - Mieten statt Kaufen

Auf der Online-Plattform Sharely.ch können Nutzer untereinander ihre selten benutzten Dinge zu fairen Preisen mieten und vermieten. Hiermit verbinden sich Nachbarschaften und gemeinsam wird weniger konsumiert. Sharely bietet Sicherheit: Alle Objekte sind während der gesamten Mietdauer automatisch über die Mobiliar versichert. So macht Sharing Spass!

Vielfalt in St. Gallen - Erzählcafés

3 Orte, 3 Themen - viele Begegnungen. Erzählcafés zum Thema Vielfalt in St. Gallen.

Überbauung Unterdorf in Speicher

Im Gebiet Unterdorf in Speicher soll bezahlbarer Wohnraum für Familien, aber auch kleinere Einheiten für Paare und Einzelpersonen entstehen. Der Fokus wird auf Familien und ihre Bedürfnisse gelegt, die Überbauung als Ganzes soll sich jedoch durch einen Generationenmix auszeichnen. Für die Überbauung des gemeindeeigenen Grundstücks hat die Gemeinde Speicher einen Ideenwettbewerb durchgeführt. Das Siegerprojekt stammt von zwei jungen Zürcher Architekturbüros: Suter Traxler Architekten in Zusammenarbeit mit Häni Joho Architekten.

Herzfeld Sennrüti

Seit 2009 besteht hier ein enkeltaugliches Mehrgenerationenprojekt mit mehr als 60 Menschen zwischen wenigen Monaten und fünfundachzig Jahren, im Sinne der mehrdimensionalen Nachhaltigkeit (Soziales, Ökonomie, Ökologie, Spiritualität und Integration).

Das "Herzfeld Sennrüti" versteht sich in erster Linie als eine Gemeinschaft und ist auch ein Betrieb, organisiert mittels Bereiche und Arbeitsgruppen, damit sämtliche Aspekte der Ecovillagebewegung beackert werden können.

Statement des FRIEDENSKRAFTWERKS VORARLBERG zur Migration als Herausforderung und Chance für den Frieden

Wir, vom Friedenskraftwerk Vorarlberg haben im Oktober ein Statement zur Migration als Herausforderung und Chance für den Frieden veröffentlicht. Der Text wurde gemeinschaftlich geschrieben und gestaltet.
 
Damit möchten wir uns ausdrücken, kritisch sein - aber verbinden und nicht polarisieren. Wir möchten Möglichkeiten aufzeigen, die auf gemeinsamen Anliegen beruhen.
 

Statement des FRIEDENSKRAFTWERKS VORARLBERG zur Migration als Herausforderung und Chance für den Frieden

Wir, vom Friedenskraftwerk Vorarlberg haben im Oktober ein Statement zur Migration als Herausforderung und Chance für den Frieden veröffentlicht. Der Text wurde gemeinschaftlich geschrieben und gestaltet.
 
Damit möchten wir uns ausdrücken, kritisch sein - aber verbinden und nicht polarisieren. Wir möchten Möglichkeiten aufzeigen, die auf gemeinsamen Anliegen beruhen.
 

2324.ch

2324.ch ist eine Online-Plattform für hyper-lokale News, die den Dialog zwischen Bevölkerung, Vereinen und Gemeindeverwaltung fördert.