Tierische Wildnis im Sittertobel

Autor: 
wwfost
Adresse: 
St.Gallen, Bushaltestelle St.Gallen, Spisegg
Datum und Uhrzeit: 
Samstag, 4. Mai 2024 - 8:45 bis 12:00

Das St. Galler Sittertobel ist das Zuhause von diversen einheimischen Tieren. Mit dem Wildhüter gehen Gross und Klein auf Spurensuche und lernen die natürliche Vielfalt entlang der Sitter kennen.

Trotz der starken Präsenz des Menschen bietet das Sittertobel weiterhin zahlreichen Arten einen einzigartigen Lebensraum. Es beheimatet sowohl kleine Amphibien wie die Gelbbauchunke als auch grössere Säugetiere wie Biber und Rehe. Alle seine Bewohner:innen hinterlassen auf ihrer Nahrungssuche diverse Spuren, die über die Tierarten und ihre Lebensweise Aufschluss geben. Der moderne Mensch kann diese Spuren ohne Schnee kaum mehr lesen. Während eines Spaziergangs mit dem Wildhüter entlang der Sitter erfahren Sie einiges über die heimischen Arten und gehen auf Spurensuche.

Leitung
Mirko Calderara
Wildhüter

Für wen
Erwachsene, Familien
Dieser Event ist für Personen ab 6 Jahren geeignet.

Voraussetzungen
gut zu Fuss

Verpflegung
bitte selbst mitbringen

Ausrüstung
wetterangepasste Kleider, gute Schuhe, Zwischenverpflegung

Durchführung
Bei Dauerregen und Sturm wird der Kurs nicht stattfinden. Im Fall einer Absage erhalten Sie bis spätestens Freitag, 3. Mai 2024 eine E-Mail.

Verfügbare Plätze
20

Kosten
Erwachsene: CHF 15.00
Kind: CHF 5.00
WWF-Mitglied Erwachsene: CHF 10.00
Als WWF-Mitglied profitieren Sie von zahlreichen Rabatten. Jetzt Mitglied werden und gleich profitieren.

Organisation/Auskunft
WWF Regiobüro AR/AI-SG-TG, regiobuero@wwfost.ch, 071 221 72 30, https://www.wwfost.ch

Anreise
St.Gallen Bahnhof ab 08:32 (Bus 120) - St.Gallen, Spisegg an 08:39