kleika Arbeitslosenprojekt

Geolocation
Kategorie: 
Status: 
Autor: 

Der Verein kleika Arbeitslosenprojekte beschäftigt seit 1994 erwerbslose Frauen und unterstützt sie dabei im Arbeitsmarkt wieder Fuss zu fassen. Um die Chancen für eine Festanstellung im ersten Arbeitsmarkt zu erhöhen, können die Frauen während ihres Einsatzes bei der kleika ihre Qualifikationen vertiefen und neue dazulernen. Dies geschieht während des Arbeitens, sozusagen on-the-job, aber auch mit Bildungseinheiten, Schulungen und Sprachkursen, die individuell angeboten werden.

kleika betreibt in der Stadt St. Gallen das kleika61 Atelier, ein Textilatelier an der Lindenstrasse, den kleika61 Laden, einen Kleiderladen mit First- und Secondhandmode am gleichen Standort und den kleikaSecondhand Kleiderladen an der Kirchgasse in der Innenstadt.